Xylosolv wieder in Deutschland erhältlich

Wenn das nicht die Nachricht des Tages – ach was schreib ich – des Jahres ist. Xylosolv, wegen Patentstreitigkeiten im letzten Jahr in Deutschland vom Markt genommen, darf ab sofort wieder in Deutschland verkauft werden. Ob die Patentstreitigkeiten komplett beigelegt sind oder ob es sich nur um eine vorübergehende Verkaufsmaßnahme handelt ist uns derzeit noch nicht bekannt. Wer Xylosolv noch nicht kennt und Probleme mit der Fruktose hat, sollte sich das Nahrungsergänzungsmittel einmal genauer anschauen. Sobald man eine Kapsel zu sich genommen hat, kann man für einen gewissen Zeitraum (meist nur 30 Minuten) deutlich mehr Fruktose über die Nahrung zu sich nehmen. Das Enzym Xylose-Isomerase sorgt anschließend dafür, dass die aufgenommene Fruktose sofort Glukose umgewandelt wird und so den Darm nicht noch zusätzlich belastet.

XYLOSOLV® hat daher eine zweifache positive Wirkung:

  • wird die Menge an freier Fruktose bereits im Darm reduziert, sodass die Belastung der Leber mit dem Abbau von Fruktose reduziert wird
  • signalisiert die entstandene Glukose dem Körper rechtzeitig, dass er satt ist, damit wird einer überflüssigen und schädlichen Kalorienzufuhr vorgebeugt

Der regelmäßige, prophylaktische Einsatz von XYLOSOLV® reduziert verlässlich die Gefahr einer permanenten Überlastung der Leber mit Fruktose und kann so der Entstehung einer nicht alkoholischen Fettleber vorbeugen.

XYLOSOLV® bewirkt die Umwandlung von überschüssiger Fruktose in Glukose im Dünndarm. Durch seine zum Patent angemeldete Verarbeitung kann das Enzym XI erstmalig in Kapselform hergestellt werden und so dem Körper in der aktiven Form eines Medizinprodukts dargereicht werden. Durch diese Reaktion wird dem Körper leicht verwertbare Glukose zugeführt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird.

Für genauere Informationen schaut Ihr bitte auf die Homepage des Herstellers Sciotec

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.