Achtung: Ab sofort Verkaufsstop für Xylosolv in Deutschland

Eigentlich dachten wir, dass mit der Einführung des neuen Produkts Xylosolv alle Probleme was das Patent und das Verkaufsverbot in Deutschland betrifft behoben sind. Leider haben wir uns da zu früh gefreut. Eine E-Mail des österreichischen Herstellers Sciotec Diagnostic Technologies GmbH von heute morgen hat uns wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht und uns wie vor einigen Monaten beim Verkaufsstop von Fructosin lautstark fluchen lassen. Xylosolov darf ab sofort in Deutschland nicht mehr verkauft werden, da ein uns unbekannter Konkurrenzhersteller eine Abmahnung an die Sciotec Diagnostic Technologies GmbH geschickt hat und dadurch einen Verkaufsstopp in Deutschland erwirkt hat. Das ist mal wieder nicht nur Schade sondern verdammt ärgerlich, denn der Konkurrent bietet überhaupt kein vergleichbares Produkt an. Für uns Fruktoseintolerante bedeutet das, dass wir wieder leiden müssen, weil andere um Geld und Patente streiten.

Folgende Information hat die Sciotec Diagnostic Technologies GmbH uns heute morgen geschickt:

Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass uns der Verkauf des Produkts Xylosolv® auf dem deutschen Markt bis auf Weiteres unterbunden wurde. Grund dafür ist eine erneute Abmahnung von einem deutschen Unternehmen. Unglücklicherweise gibt es kein Alternativprodukt, auf welches wir Sie verweisen können. Wir hoffen diesen Umstand so rasch wie möglich bereinigen zu können und bitten um Ihr Verständnis.

Der Verkaufsstopp betrifft aktuell nur Deutschland. In allen anderen Ländern ist Xylosolv weiterhin erhältlich! Soll heißen, der einzige Weg, derzeit an Xylosolv zu kommen ist, einen Ausflug z.B. nach Österreich zu unternehmen und sich dort dann in einer Apotheke mit Xylosolv einzudecken. Wer jetzt denkt, dass ein Einkauf in einem ausländischen Onlineshop alle Probleme lösen kann, wird enttäuscht sein, wenn er erfährt, dass Xylosolv auch von den Onlinehändlern nicht mehr nach Deutschland verschickt werden darf. Das bedeutet, wer nicht mal eben so ins Ausland fahren kann und sich mit Xylosolv eindecken kann, hat jetzt nur noch die Möglichkeit, darauf zu hoffen, dass die Abmahnung schnell vom Tisch ist und sich endlich diese Streitigkeiten um Patente, Namensrechte und ums Geld ein für alle Mal beilegen lassen. Wir Betroffen wollen doch nur Xylosolv kaufen und wir wollen doch nur, dass es uns besser geht. Wieso lässt das aber ein Unternehmen nicht zu? Diese Frage kann man ruhig einmal laut stellen und auch weiterverbreiten…

30 Comments

  1. Klaus sagt:

    Welche Erfahrungen gibt es über Xylosolv 30????

  2. Toby sagt:

    Servus Klaus

    Xylosolv30 ist nur die Größenangabe, die im Produktnamen mit dabei steht. Die Erfahrungen mit Xylosolv waren wie bei Fructosin durchweg positiv. Man muss nur die Wirkungsweise die Empfehlung zur Einnahme beachten, dann wirken die Kapseln gut und helfen dir für einige Zeit bei der Verarbeitung von Zucker. Allerdings heißt es trotzdem vorsichtig sein, denn ein Freifahrtschein ist Xylosolv trotzdem nicht. Es gibt auch Leute (zu denen gehöre ich auch), bei denen Xylosolv nur eine minimale Verbesserung gebracht hat.

    Leider ist aufgrund von Patentstreitigkeiten der Verkauf von Xylosolv in Deutschland gestoppt worden. Falls du es trotzdem kaufen willst, kann ich dir nur eine Reise ins Ausland ans Herz legen…

  3. Katrin sagt:

    Na toll, jetzt wollte ich mir die bestellen und jetzt gehts nicht mehr. So was dämliches!!!!

    Habt ihr alternativen?
    Ich hab jedes mal bevor wir mal essen gehen (kommt aus bekanntem Grund nicht soo oft vor) total Panik das ich was nicht vertrage und bin richtig nervös.
    Was kann ich machen?

    • Max sagt:

      Hey,
      ich hab mir am 17.12. eine packung XYLOSOLV 60 St bestellt. Den verkaufsstop hatten die von pharmeo wohl nicht so auf der rechung 😀
      Auf jeden fall brauch ich die tabletten nicht, da ich auch so jetzt wieder einiges vertrage.
      Verpackung ist ungeöffnet. Also falls interesse besteht 🙂
      LG

      • Kujawa , Beatrix sagt:

        Hallo Max,
        heute ist schon der 5.04.2014. Aber hast du Die Packung xylosolv noch?
        Bei mir würde Interesse bestehen!

        LG Beatrix

    • Kozbach sagt:

      Wir haben ein neues Nahrungsergänzungsmittel LACTIFRU hergestellt. Ist bereits in jeder österreichischen Apotheke bzw. diversen Online-Shops bestellbar. Auch in Apotheken Deutschlands sollte das Produkt im Computersystem bereits gelistet sein. LACTIFRU wird von uns nicht direkt an Endverbraucher gesendet – ist also nur über den Apotheken Vertrieb bestellbar. Wir hoffen, euch mit der Info ein wenig weitergeholfen zu haben.

      LACTIFRU Kurzinfo:
      Lactose und Fructose sind Kohlenhydrate, die häufig in unserer täglichen Nahrung vorkommen, sei es auf natürliche Weise, sei es als Zusatzstoffe oder Teil von Rezepturen. LACTIFRU® ist eine Kombination aus zwei Enzymen, die bei der Verdauung genau dieser Stoffe helfen: Lactase, die den Milchzucker spaltet und so bei Problemen mit der Lactoseverdauung hilfreich ist, und Glucose-Isomerase, die den beschwerdefreien Abbau von Fructose im Darm unterstützt.

  4. Bene sagt:

    Also ich konnte es von Ende September bis jetzt immer von meiner Apotheke kaufen.. Weiß aber auch nicht woran das liegt 😀

  5. Kujawa , Beatrix sagt:

    Hallo Ben,

    welche Apotheke ist das denn?

    LG Beatrix

  6. Bene sagt:

    Servus,

    es war unsere örtliche Apotheke (die zum Glück in einer Partnerapotheke was gefunden hatte, und noch kurz schnell verkauft hat)….

    Jetzt bekomme ich selbst nichts mehr.

    Jedenfalls war ich letztens in Österreich auf durchfahrt, dort ein bisschen eingekauft. Habe mit der netten Dame von der Apotheke gesprochen, und bei Ihnen wird wie bei Fructosin (was ja auch wegen Patenten weggefallen ist), alles von uns Deutschen leer gekauft 😀

    Außerdem wäre ein Versand nach Deutschland von Ihr aus schon möglich, nur muss man die Versandkosten tragen (7 Euro ca.). Für einen größeren Nachschub lohnt es sich also 🙂

  7. Melli sagt:

    Lösung zum Verkaufsstopp
    Es gibt noch eine andere Möglichkeit an Xylosolv zu kommen. Ein Privatrezept beim Hausarzt über Xylosolv holen, bei der örtlichen Apotheke abgeben und warten

  8. Melli sagt:

    Kostet glaub ich ein bisschen mehr als in Österreich

    • TiaLisa sagt:

      Hi Melli, kamst du persönlich durch ein Rezept vom Hausarzt an Xylosolv ran..oder denkst du nur dass es so vllt klappen könnte? Lg

  9. Janna sagt:

    Weiß jemand, ob es Xylosolv in Frankreich gibt? Oder in England, Belgien, …? Bin demnächst dort.

    Danke!

  10. TiaLisai sagt:

    Verkauft hier jemand Xylosolv ??? 🙁

  11. Bene sagt:

    Also über den Shop “http://reviwell.shopgate.com” kann man es bestellen. Nur so als Geheimtipp 😉

    Aber psst

    Habe es jetzt schon 2 Mal bestellt, und klappt ganz gut!

  12. Melli sagt:

    Also ich hab mir das Rezept über meinen Hausarzt besorgt. Habe ich jetzt schon zweimal so gemacht, klappt ohne Probleme

  13. Brigitte sagt:

    Habe noch 2 Packungen XYLOSOLV (a 6o Kapseln) die ich nicht mehr benötige.
    Würde diese gerne weiterverkaufen.

  14. Elvira sagt:

    Hallo Zusammen,

    das Produkt Xylosolv ist wieder auf dem Deutschen Markt erhältlich, aber soweit ich weiß nur unter http://www.alles-essen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.