Xylosolv nun überall erhältlich

Published On 21. September 2013 | By Toby | Aktuelles

Wir haben alle laut geflucht, ja ich denke einige haben auch geweint, also vor ein paar Wochen die Meldung über viele Webseiten ging, dass Fructosin auf unbestimmbare Zeit vom Markt genommen worden ist. Um so schöner ist jetzt die Meldung, dass der Hersteller von Fructosin, die österreichische Firma Sciotec Diagnostic Technologies GmbH, ein komplett neues Produkt auf den Markt gebracht hat, dass genauso die gleiche Wirkung haben soll, wie Fructosin. Wir haben den Hersteller gleich mal um genauere Informationen zu dem neuen Produkt Xylosolv® gebeten und diese Informationen wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten:

Aus dem Mailverkehr mit der Sciotec Diagnostic Technologies GmbH

(…)

XYLOSOLV® unterstützt enzymatisch bei der Behandlung von erhöhten Blutfettwerten.

Die in den heutigen Lebensmitteln im Übermaß enthaltene Fruktose (Fruchtzucker) kann vom Körper nicht abgebaut werden und wird über den Dünndarm in den Körper aufgenommen. Dies kann zu einer Erhöhung der Blutfettwerte führen. Um diese überschüssige Fruktose in Glukose umzuwandeln, benötigt der Körper das Enzym Xylose Isomerase (XI).

XYLOSOLV® führt genau dieses Enzym XI dem Körper zu und kann so die überschüssige Fruktose aus Lebensmitteln im Dünndarm in Glukose umwandeln.

XYLOSOLV® bewirkt die Umwandlung von überschüssiger Fruktose in Glukose im Dünndarm. Durch seine zum Patent angemeldete Verarbeitung kann das Enzym XI erstmalig in Kapselform hergestellt werden und so dem Körper in der aktiven Form eines Medizinprodukts dargereicht werden. Durch diese Reaktion wird dem Körper leicht verwertbare Glukose zugeführt, die als primärer Nährstoff rasch vom Körper aufgenommen wird.

(…)

Wichtig ist, dass es sich bei Xylosolv um ein völlig neues Produkt und nicht um ein Ersatz- oder Nachfolgeprodukt handelt. Xylosolv ist auch nach Deutschland lieferbar und hier bestellbar: http://shop.alles-essen.at

Xylosolv® ist ein Medizinprodukt mit dem Enzym Xylose Isomerase, welches im Körper den Umbau von Fruktose zu Glukose fördert und so dazu dient, dass weniger Fruchtzucker aus der Nahrungsaufnahme in den Darm wandert. Das Enzym Xylose Isomerase schafft aufgrund seiner biochemischen Eigenschaften eine Verminderung der Fruktose Aufnahme durch die Schaffung eines ausgeglichenen Fruktose-Glukose Verhältnisses. Das Prinzip kennen wir schon von dem leider nicht mehr erhältlichen Produkt Fructosin. Pro Mahlzeit dürfen 1-2 Kapseln eingenommen werden und das bis zu 3x täglich. Damit können bis zu 86 Gramm Fruktoseaufnahme am Tag kompensiert werden. Genauere Informationen gibt es auf der Webseitde des Herstellers und natürlich im Beipackzettel.

Erhältlich ist Xylosolv im Online Shop des Herstellers shop.alles-essen.at und ab sofort auch vielen Apotheken in Deutschland und Österreich.

xylosolv_frei_rechts_lowres_1_1

Like this Article? Share it!

17 Responses to Xylosolv nun überall erhältlich

  1. Hannelore Koch says:

    Ich wollte xylosolv erneut bestellen. Warum ist das nicht möglich?
    Es hat mir über die Feiertage sehr geholfen.
    Ich konnte mit meiner Familie endlich mitspeisen!

    • Toby says:

      Hallo Hannelore

      leider gibt es wie beim Vorgängerprodukt Fructosin aktuell wieder Patenstreitigkeiten und deswegen darf Xylosolv derzeit nicht mehr in Deutschland verkauft werden. Siehe dazu auch unseren Artikel über das Thema: http://www.fructose-intoleranz.info/achtung-ab-sofort-verkaufsstop-fuer-xylosolv-in-deutschland/

      Man hört jedoch, dass die ein oder andere Online-Apotheke Xylosolv weiterhin nach Deutschland liefert. Falls das auch nicht klappt, wird nur eine Reise nach Österreich helfen. Dort darf Xylosolv weiterhin frei verkauft werden.

      Ich hoffe diese Information hilft dir ein wenig weiter.

  2. Reinhard says:

    Moin. Ich habe keine Online – Apotheke im Netzt gefunden die bereit und in der Lage ist “ XYLOSOLV “ zu liefern ! Selbst der Österreichische Händler

    Sciotec Diagnostic Technologies GmbH

    Ziegelfeldstrasse 3

    kann diese Kapseln nicht liefern !!! L E I D E R !!

    • Toby says:

      Hallo Reinhard

      leider geht es manchmal viel zu schnell auf der Welt. Daher hatte diese News hier nur wenige Wochen Bestand bevor dann schon diese folgte: http://www.fructose-intoleranz.info/achtung-ab-sofort-verkaufsstop-fuer-xylosolv-in-deutschland/

      Xylosolv darf aufgrund von Patentrechtlichen Problemen nicht mehr in Deutschland verkauft werden oder nach Deutschland geliefert werden. Das einzige was nach wie vor geht wäre nach Österreich zu fahren und dort einzukaufen.

    • Petra says:

      Hi ich habe gerade xylosolv bei Amazon bestellt! Versuch es mal ansonsten in der apotheke Internatinal in Stuttgart dahabe ich auch schon Fructosin gekauft! Eine Frage hat Dir das immer geholfen????
      Vielen Dank u lieben Gruß
      Petra

      • Petra says:

        Allerdings ob es bei Amazon gerade geklappt hat weiß ich nicht hab es über Handy bestellt und es sah so aus als wenn es geklappt hat, wie gesagt ansonsten Rufe ich morgen in Stuttgart an

      • Toby says:

        So richtig geholfen hat es mir nicht, was aber auch an mir selber liegt, da ich es meistens nicht geschafft habe, das Fructosin rechtzeitig einzunehmen. Da muss man dann schon richtig organisiert sein, sonst ist die Wirkung schon nicht mehr voll da, wenn man das Essen zu sich nimmt (oder noch nicht da). Gleichzeitig ist meine FI seit einiger Zeit deutlich besser geworden. Soll heißen, ich habe nicht mehr die schlimmen Auswirkungen/Symptome wie früher und dadurch merke ich natürlich auch nicht direkt, ob Fructosin / Xylosolv so richtig gut bei mir wirkt.

        Ich kenne viele, denen hilft es. Man mus es einfach ausprobieren, sonst wird man es nicht erfahren. Das aber kennen wir ja mit unserer FI…ohne ausprobieren, austesten und ab und an auf die Schnauze fallen geht es einfach nicht.

        • Petra says:

          Hi Toby,
          ja man muss es so 2-3 Minuten vor dem Essen nehmen, richtig, oder? Wirken muss es ja auch und es hält nur 20 Minuten an, ist das so eigentlich richtig? Weil in dem Beipackzettel die Angaben sind mir zu ungenau! Ich habe noch nicht lange diese Unverträglichkeit mit der alten scheiß Fructose (entschuldigung). Wie bist Du daran gekommen? Bei mir kam es nach einer 2-fachen Antibiotikumbehandlung nach Helicobacter! Lactose geht bei mir auch nicht, aber damit kann ich leben, aber Fructose……wo ist die eigentlich nicht drin….mist!
          Übrigens meine Bestellung bei Amazon hat geklapt, das Xylosolv müsste morgen kommen!

          • Toby says:

            Fructosin wurde mir in der österreichischen Apotheke damals genau erklärt. Da hieß es noch 15 Minuten vor dem Essen sollte man das einnehmen, damit du zum Essen den Höhepunkt der Wirkung hast. Scheint aber so, als würde das jeder etwas anders erklären. Von daher kann ich dir nicht sagen, was jetzt richtig ist…

            Geholt hab ich mir meine FI vermutlich auch nach einer Antibiotika Behandlung. Nach einer KnieOp musste ich noch ein paar Tage im Krankenhaus bleiben und da die OP etwas schwierig war, haben sie mich dann gleich mal 4 Tage permanent mit Antibiotika Infusionen vollgepumpt. Einige Zeit später gings dann richtig los mit der FI…

            Fruktose ist blöd, da es (Danke Lebensmittelindustrie) häufig in Supermarktprodukte mit reingemischt wird. Wird als Füllstoff, Geschmacksverstärker und Süßstoff verwendet…anders gesagt, die Industrie findet immer eine Möglichkeit, Fruktose einzusetzen.

            Bin mal gespannt, ob das Xylosolv bei dir ankommt. Kannst uns dann ja mal den genauen Anbieter bei Amazon verraten…oder ist das Amazon selber?

  3. Petra says:

    Hallo Toby,
    aha, also auch nach einer Antibiotikum Behandlung, der normale Hausarzt sagt „KANN NICHT SEIN“ alles Psyche! Mein Heilpraktiker, der auch zeitleich Internist ist, sagte mir sofort das es davon käme nach der AB Behandlung, leider kostet dieser Arzt immer viel Geld, ich erlaube es mir nur ab und zu dort hinzugehen.
    Danke für die Infos, ich werde es dann mal mit 10 Minuten vorher probieren! Ich hoffe, das die Tabletten kommen, ich sage auf jeden Fall Bescheid. Gestern war in noch mal auf der Homepage von der „Apotheke International“ in Stuttgart, die bieten das auch an. Ich werden direkt hier berichten.
    Das die Lebensmittelindustrie überall Fructose reinmischt ist für mich ein Rätsel, zumal Fructose sowas von schädlich ist und auch verantwortlich ist für eine Fettleber. Nichtdestotrotz würde ich doch hin und wieder gern mal wieder richtig essen, aber trotzdem nie mehr so wie früher, das würde ich mir nicht mehr antun mit dieser Menge an „FRUCTOSE“. Ja wir sind schon ganz schön eingeschränkt und dann gibt es noch so tolle Leute die das noch belächeln!
    Also ich habe wie gesagt es mit meinem Handy von unterwegs gemacht und sage direkt Bescheid, wenn das Zeug ankommt, wer der Lieferant genau ist. Es soll heute oder morgen kommen, bis dahin liebe Grüße, ich melde mich sofort!
    Petra

    • Toby says:

      Leider schieben viele Ärzte sehr schnell alles auf den Kopf…ich musste mich auch jahrelang alles selber zusammensuchen und habe jetzt einen Weg gefunden, der mich relativ normal leben lässt. Klar, Einschränkungen gibt es überall, aber die finde ich nicht so schlimm. Gleichzeitig bin ich auch in der glücklichen Lage, dass sich meine Intoleranz ganz gut eingependelt hat und ich auch wieder gewisse (kleine) Mengen an Zucker vertrage. Das erleichtert mich persönlich natürlich das normale Essen sehr, aber trotzdem zählt für mich, dass ich mich so gut es geht, fruktosearm ernähre. Das funktioniert bei mir persönlich ganz gut, aber so einen Weg muss jeder für sich selber entdecken. Da gibt es mal wieder kein allgemein gültiges Patentrezept für…

  4. Petra says:

    Also ich habe gerade nochmal schnell in meine Bestellung reingeschaut, da steht apo-dicounter und wenn ich das anklicke komme ich auf deren Homepage, steht aber nur apo-discounter. Aber in der Apotheke International in Stuttgart kannst Du auch anrufen, musst aber fragen, was die für den Versand nehmen, als ich Fructosin dort bestellt habe, war der Versand sehr hoch. Hier bei Amazon ist es ab 20 Euro kostenlos, die 30 Kapseln Xylosolv kosten 28,82 Euro! Ich bin gespannt, habe auch keine Mail erhalten, das ich das Xylosolv nicht erhalte:-)

  5. Petra says:

    So, da bin ich nochmal, habe das Xylosolv über Amazon nicht bekommen, aber eine Mail nicht erhältlich momentan. Dann habe ich nochmal gegoogelt und bin doch noch fündig geworden, eine Internationale Apotheke. Dort habe ich es jetzt telefonisch bestellt und es wird mir tatsächlich zugesandt 30 Stck. 36.60 Euro, ich weiß, ein stolzer Preis, aber ich mache es, ich nehme sie ja nicht jeden Tag. Hier mal die Rufnummer von dieser Apotheke:
    Rathaus Apotheke international: 02331/915980 (Frau Schoassi)! Man muss nur dran bleiben:-)))))
    Lieben Gruß
    Petra

  6. Toby says:

    Billig ist es nirgends…Xylosolv hat einfach seinen Preis. Bin mal gespannt, ob die int. Apotheke liefern darf… / kann…

  7. Petra says:

    So, mein Xylosolv ist heute gekommen, es dauerte ein wenig, weil die Internationale Apotheke in Hagen es nicht vorrätig hatte. Tatsächlich habe ich es nun und ich hoffe, dass ich Ostern nun mal ein bisschen was vertragen kann……..****Also, gute Adresse******!!!!!!
    Liebe Grüße
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.