Reissirup Kokos Aufstrich

werz-kokosTrauert Ihr noch den Zeiten hinterher, also Ihr ohne Probleme süße Brotaufstriche wie z.B. Nutella essen konntet? Habt Ihr immer noch keinen passenden Ersatz dafür gefunden und seid genau deswegen jetzt auf dieser Seite hier gelandet? Dann seid Ihr genau richtig, denn heute stelle ich Euch den fructosefreien Kokos Brotaufstrich der Naturkornmühle Werz vor.

“Herrlich fruchtig frisch und ungeheuer beliebt!” Das sagt der Hersteller selber über seinen Brotaufstrich und ich muss jetzt hier ganz klar sagen, dass das stimmt. Alleine schon der Geruch, wenn man das Glas aufschraubt, ist ein Wahnsinn. So intensiv und angenehm richt das nach Kokos, dass man am liebsten sofort anfangen möchte zu essen. Aber langsam, erst einmal sollte man sich ein Brot holen und den Aufstrich so genießen, wie er am besten zu genießen ist. Auf einem Brot…

Gesüßt wird dieser Brotaufstrich durch Reissirup und damit ist er für alle mit einer Fructose Intoleranz absolut bekömmlich. Eine kleine Menge Fruktose ist aber dennoch enthalten, denn ganz ohne geht es dann halt doch nicht. Aber die Menge ist so klein, dass eigentlich niemand damit Probleme haben sollte.

Inhaltsangaben auf 100 Gramm gerechnet

Eiweiß2,4 g
Glucose12,83 g
Fructose0,13 g
Lactose0 g
Maltose33,83 g
Sorbit0,14 g
Fett15,7 g

Ihr seht also, die Reissirup-Kokos Mischung der Firma Werz ist wirklich fructose- und sorbitarm. Das einzige Manko ist, dass man sich daran gewöhnen muss, dass dieser Aufstrich nur schwer zu streichen ist. Aber das ist auch das einzige Problem und von daher kann ich jedem nur raten, den Kokos-Aufstrich von Werz zu probieren. Kaufen kann man ihn übrigens im Internet bei diversen Öko- und Zuckerfreien Online-Shops oder in jedem Werz-Vollwertcenter

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.