Ein Biergartenbesuch…

Published On 2. April 2012 | By Toby | Allgemein

Frühling, Sonne und ein Biergartenbesuch. Ein Sonntag kann in München fast nicht schöner sein, doch relativ schnell hat mich meine eigene Realität wieder eingeholt. Was trinke ich? Und was esse ich vor allem hier und jetzt? Eine gute Frage, die ich mir dann doch relativ einfach beantwortet habe. Auf das Bier verzichte ich und trinke Wasser. Gut Problem 1 gelöst, wenn auch etwas zähneknirschend! Aber die letzten Tage ging es mir einfach gut und das nur weil ich konsequent Produkte weglasse, die A) Zucker in Mengen enthalten und B) nicht so richtig klar ist, was sie enthalten. Aber da wäre dann ja noch Problem 2. Das Essen. Man will auch halbwegs normal leben und sich nicht komplett von der Fructose Intoleranz unterkriegen lassen, also will ich auch etwas essen. Klar hab ich auch Hunger…

Das letzte Mal hab ich in einem Lokal schon Nürnberger Rostbratwürste mit Sauerkraut hervorragend vertragen und da ich gerne nach dem Prinzip „Never change a running meal“ verfahre, hab ich mir das gleich mal wieder bestellt. Geschmeckt hat es…aber nach einer halben Stunde hab ich es dann gemerkt. Da stimmt was nicht! Die typischen Anzeichen von Magenschmerzen, Sodbrennen und Völlegefühl waren prompt wieder da und das nachdem ich jetzt mal einige Tage Ruhe hatte! Irgendetwas war da in den Würsten oder im Sauerkraut drinnen, aber was? Ich vermute jetzt mal, dass es an den Würsten lag und die von der eher „billigen“ Sorte waren und hier einfach Fructose als Zusatzstoff beigemischt wurde. Empfohlen wird das Sauerkraut ja auch nicht gerade bei Fructose-Intoleranz, aber das letzte Mal hab ich es einfach wunderbar vertragen. Mh, und was ziehe ich mir jetzt für eine Schlußfolgerung aus dem heutigen Biergartenbesuch?

Man kann auf jeden Fall sagen, dass es (oft) ein Ratespiel und ein Ausprobierspiel ist und wenn man in dem einen Lokal mal was verträgt und im anderen nicht, macht es das nicht gerade einfacher. Tja, für heute heißt es dann mal wieder: Abwarten und Tee trinken…

Like this Article? Share it!

2 Responses to Ein Biergartenbesuch…

  1. Has says:

    Der Magen einer Sau
    Die Seele einer Frau
    Der Inhalt einer Wursch
    Bleiben unerfurscht.

    Wurst kannst nur essen, wenn Du die Zutaten einsehen kannst. Zucke, Sorbit, usw. …

    Die Verträglichkeit von Sauerkraut hängt sehr davon ab, ob es konserviertes oder unkonserviertes ist. In letzterem sind noch alle Bakterien drin, die nötig sind, es zu verdauen – und die es so gesund machen. Nach dem Verzehr von solchem mit Konservierungsstoffen explodiert so Mancher mit schwierigem Darm.

  2. Has says:

    … genauso pasteurisiertes (hocherhitztes) Sauerkraut. Böse!
    Packung gründlich lesen. Verträgliches, unkonserviertes gibt’s fast nur noch im Bioladen oder zumindest im Kühlregal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.