Die Vanille-Taler der Conditorei Kugler

Published On 21. Februar 2016 | By Toby | Süßigkeiten

Auf der Suche nach neuen Süßigkeiten bin ich im Onlineshop von Allergiefreiessen.de auf die absolut leckeren Vanille-Taler der Conditorei Kugler gestoßen. Das sie lecker sind, habe ich bereits erwähnt, dass ich sie viel zu schnell aufgegessen habe, noch nicht. Das aber ist das beste Zeichen dafür, dass sie gut schmecken und sie eine Erwähnung hier in den Produkttests wert sind. Schauen wir aber mal genauer hin, denn wir sollten immer genauer hinschauen, damit es am Ende keine bösen Überraschungen gibt.

 Inhalt 

Die Vanille-Taler der Conditorei Kugler sind mit einer überschaubaren Zahl an Zutaten hergestelllt. Neben den Hauptbestandteilen Weizenmehl und Butter kommen noch Mandeln und Eigelb zum Einsatz. Ein wenig Vanille und eine Prise Salz runden das Gebäck ab. Als besonderen Clou verwenden die Bäckermeister hier keinen herkömmlichen Zucker sondern einzig und alleine Traubenzucker um das Gebäck auch schön süß zu kriegen.

Zutaten: Weizenmehl, Butter, Traubenzucker, Mandeln, Eigelb, Vanille, Salz

Bei dieser Auswahl an Zutaten kann man sich eigentlich schon fast sicher sein, dass es am Ende keine bösen Überraschungen geben wird. Traubenzucker (Glucose) ist bei Personen mit einer Fruktoseintoleranz sehr gut verträglich und steht daher auf jeder Lebensmittelliste für Fruktoseintoleranz. Eine Zuckeranalyse ist leider nicht vorhanden, aber angesichts der Zutaten sollte sie auch nicht notwendig sein.

 Verträglichkeit 

Die Vanille-Taler sind komplett ohne Zusatz von Fruktose hergestellt. Auch wenn der Onlineshop Allergiefreiessen.de das Gebäck als fruktosefrei bewirbt würde ich mich lieber auf das Wort fruktosearm verlegen. Das hat aber nichts mit der Verträglichkeit selbst zu tun, denn diese ist hervorragend. Vielmehr hat fast jedes Produkt und jede Zutat auf der Welt eine winzig kleine Menge an Fruktose in sich und deswegen spreche ich persönlich immer sehr ungern von dem Wort Fruktosefrei. Aber kommen wir zum Thema zurück. Die Verträglichkeit ist sehr gut, problematische Zusatzstoffe sind auch nicht enthalten (überhaupt finden sich keine versteckten Zutaten) und deswegen kann man die Vanille-Taler eigentlich ganz gefahrlos essen. Mein Selbsttest war dementsprechend erfolgreich und ich hab aus lauter Lust und weil sie gut schmecken eine Packung Vanille-Taler in nur einem Nachmittag verputzt. Ich glaube auch das spricht schon für sich…

Wer noch an anderen Intoleranzen leidet, sollte sich jetzt noch den nächsten Satz gut durchlesen. Die Vanille-Taler sind nämlich nicht nur Fruktosearm sondern auch Glutenfrei, Sojafrei, Hefefrei sowei frei von Ei. Allerdings enthalten sie Nuss und Milch / Laktose.

 Geschmack 

Die Vanille-Taler schmecken hauptsächlich – na wer errät es – nach Vanille. Obwohl der Vanillegschmack schon sehr dominant ist, wirkt er jedoch nicht zu intensiv. Vielmehr erinnert mich das Ganze an die Vanille-Plätzchen meiner Mutter, die es immer zu Weihnachten gibt. Eines aber habe ich mir da schon immer gedacht. Diese Plätzchen waren und sind bis heute die einzigen Weihnachtsplätzchen, die ich das Ganze Jahr über essen könnte. Sie schmecken einfach hervorragend, sind nicht allzutrocken und sind schön ausgewogen süß. Überhaupt muss ich auf das Thema süß hier auch noch mal eingehen. Die Konditormeisterin hat sich schon Gedanken gemacht, als die den herkömmlichen Zucker durch Traubenzucker ersetzt hat. Dadurch schmecken die Plätzchen zwar süß, aber nicht zu süß. Vielmehr unterstütz die Süßkraft den Vanillegeschmack und das in einer absolut angenehmen Art und Weise. Blöd gesagt, die Vanille-Taler sind leider so lecker, dass ich sie bei mir leider nie lange im Vorratsschrank liegen werden.

 Einkaufen 

Wo kann man die Vanille-Taler nun aber kaufen? Leider gibt es sie nicht in jedem Supermarkt an der Ecke sondern nur im Ladengeschäft von Allergiefreiessen im Allgäu (Adresse: Schützenstraße 37, 87616 Marktoberdorf // Öffnungszeiten: Freitag 09.00 – 12:00, 14:00 – 18:00) sowie im Internet im Onlineshop von Allergiefreiessen.de. Da der Onlineshop-Betreiber die Kekse bei der Konditormeisterin Carmen Kugler aus Marktoberdorf exklusiv für sich und seine Kunden herstellen lässt, kann man sie derzeit auch nirgends anders kaufen. Mit einem Preis von 3,99 Euro sind sie leider auch nicht gerade günstig, aber sie sind ihr Geld auf jeden Fall wert.

vanille-taler-2

Like this Article? Share it!

2 Responses to Die Vanille-Taler der Conditorei Kugler

  1. Angelika Koch says:

    Wie können die Taler glutenfrei sein wenn sie mit Weizenmehl gebacken sind.??

    • Toby says:

      Da wir uns hier hauptsächlich mit der Fruktose Intoleranz beschäftigen, haben wir uns hier auf die Angaben des Herstellers (Allergiefreiessen.de & Conditorei Kugler) verlassen. Soweit ich das Überblicke, kann Weizenmehl nie glutenfrei sein, daher scheint hier beim Hersteller etwas schief gegangen zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.