Der Oskri Kokosriegel

Published On 11. Januar 2015 | By Toby | Süßigkeiten

Manchmal hat man Kohldampf auf einen fruchtigen Energieriegel. Nur leider haben wir Fruktoseintolerante nicht wirklich so viel Auswahl und deswegen verzichten wir meistens auf die kleinen Snacks für Zwischendurch. Das aber muss nicht sein, denn es gibt bei der Supermarktkette Norma einen gut verträglichen und kompakten Fruchtriegel zu kaufen. Ich spreche von dem veganen Kokosriegel der hauseigenen Norma-Biomarke „Bio Sonne“…

 Inhalt 

Der Bio-Kokosriegel, der von Norma in Deutschland verkauft wird, wird von der Firma Oskri hergestellt und unter diversen Labeln und Namen in Deutschland verkauft. Da der Riegel nur aus zwei Zutaten besteht, sind die Inhaltsstoffe schnell abgehandelt. Neben dem Hauptbestandteil Kokosnuss ist nur noch Reissirup enthalten. Die beiden Zutaten werden in der Herstellung miteinander vermischt und anschließend in Riegelform gepresst.

Zutaten:
Kokosnuss 59%, Reissirup

Ihr seht, der Inhalt bzw. die Zutaten sind sehr überschaubar. Das aber stört micht nicht, denn ich finde es sowieso besser, wenn sich Produkte nur auf das wesentliche beschränken und nicht über künstliche Geschmacksstoffe und irgendwelche Füllstoffe ein genauso schmeckender Riegel erzeugt wird. Daher bin ich alleine schon wegen der Übersichtlichkeit der Inhaltsstoffe dieses Riegels begeistert.

Auf 100g Bio Sonne Kokosriegel entfallen:

Eiweiß 3,7 g
Kohlenhydrate 54,7 g
 davon Zucker 16,9 g
Fett 35,2 g
Ballaststoffe 7,2 g
Natrium 0,06 g

 Geschmack 

_DSC7768Auf der Verpackung wird der Kokosriegel als exotisch und saftig beschrieben und das kann ich so nur bestätigen. Beim ersten Bissen hat man sofort einen intensiven Kokosgeschmack im Mund, den man am Anfang teilweise als etwas langweilig empfindet. Sobald man aber ein zweites Mal in den Riegel gebissen hat, weiß man den Geschmack zu schätzen, denn so intensiv man die Kokosnuss schmeckt, so unaufdringlich ist er trotzdem. Den Reissirup schmeckt man nicht raus, aber wer weiß wie süß eine Kokosnuss eigentlich ist, der merkt auch sofort, dass diese Riegel deutlich süßer sind als die Frucht alleine. Das aber ist nicht schlimm, denn ich finde, dass die Hersteller trotzdem eine sehr angenehme und immer noch dezente Süße gemischt haben.

 Verträglichkeit 

Was soll man sagen? Die einzigen beiden Zutaten Kokos und Reissirup sind in der Regel bei einer Fruchtzuckerunverträglichkeit gut verträglich, da beide als fructosearm eingestuft werden. Damit ist der Punkt Verträglichkeit auch schon abgehandelt…

 Einkaufen 

Kaufen kann man die Bio-Kokosriegel übrigens bei der Supermarktkette Norma. Leider gibt es die Riegel nicht immer, da sie nur unter dem Aspekt „Aktionsware“ verkauft werden. Aber Norma hat ein Herz für uns und so wird alle paar Wochen der Kokosriegel für ein paar Tage wieder mit ins Programm aufgenommen. Sehr nett ist auch der Preis. Eine Packung mit fünf Riegel bekommt man schon für 2,29 Euro.

So nebenbei habe ich noch ein wenig weiterrecherchiert und bin darauf gekommen, dass Norma die veganen Kokosriegel zwar unter seinem Label Biosonne verkauft, aber sie sie selber nicht produziert. Der eigentliche Hersteller ist die amerikanische Firma Oskri und Riegel von dieser Firma werden unter diversen Labels und Geschmacksrichtugen in etlichen Online-Shops in Deutschland verkauft. Sucht einfach im Internet mal danach…

Like this Article? Share it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.